Vorzeitiges Corona-Saisonende für die Swiss Drone League


Die Swiss Drone League (SDL) muss aufgrund der Corona-Situation leider das letzte Rennen der Saison in Zürich absagen. Dank einem neu organisierten Ersatzrennen im September konnten immerhin 3 reguläre Saison-Rennen stattfinden. In diesem Jahr durften die Gründer erstmalig die offizielle Schweizermeisterschaft für Drohnenrennen durchführen. Deshalb ist es schade, dass die Saison aufgrund Covid-19 verkürzt stattfinden musste. Umso grösser ist die Vorfreude auf die Saison im 2021.

Trotz Rückschlägen optimistisch

In diesem von Corona geprägten Jahr war der Aufwand grösser, die Reichweiten geringer und die Teilnehmerzahlen kleiner. Aber dank hohem Zusatzaufwand konnten die Gründer der Swiss Drone League auch positive Erfolge feiern. Nebst der Nomination für den XAVER-Award als «Best-Public Event» konnte im Rahmen des Schweizer Digitaltages in St. Moritz der Rekord für das höchste Drohnenrennen der Welt 2020 aufgestellt werden. Sieger auf bisher höchster SDL-Höhe darf sich Michael «Swift» Isler nennen.

Fortbestand dank Sponsoren gesichert

Insbesondere die Main Partner der ersten Stunde, Helvetia, Hörmann und Toshiba, haben sich für den Fortbestand der Swiss Drone League stark gemacht. Wie bei den klassischen Sportarten war es auch für Drohnenrennen ein schweres Jahr. Deshalb bereitet die Unterstützung der Sponsoren umso mehr Freude. Der Dank gilt sogleich allen anderen Partnern der SDL, die ihr auch in schwierigen Zeiten beistehen.

Eine verbindende Sportart mit einem Teenager als neuen Schweizermeister

Drohnenrennen verbinden Esports mit physischem Rennsport. Verbunden werden dadurch auch die Generationen der Zielgruppen: Der jüngste Pilot ist 14 Jahre alt und der älteste aktive Pilot weist ein Alter von 54 Jahren auf. Auch weibliche Pilotinnen sind unter den Teilnehmern zu finden.

Der 14-jährige Marvin «Marv_FPV» Schäpper hat sich in den 3 Saison-Rennen der SDL jeweils den 1. Platz gesichert und wird somit zum offiziellen Schweizermeister! Platz 2 holte sich Timothy «TempleClause» Trowbridge und gleich hinter ihm wurde Florian «FloFVP» Gluszka zum Drittplatzierten. 

Spektakulärer Saisonrückblick und der Ausblick 2021 bereits in der Pipeline

Am 10., 12. und 19. Dezember 2020 wird auf BLUE ZOOM der spektakuläre Saison-Rückblick, inklusive Making-Of und Interviews, im TV gezeicht. Auch ein Ausblick auf die Zukunft erwartet die Zuschauer in der kommenden Sendung. «Es ist uns eine grosse Freude, vor allem trotz der Rückschläge, dass wir dank verlässlichen Helfern, tollen Partnern und der richtigen Einstellung auch weiterhin diesen Zukunftssport der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen können.», so Joris Zahnd, Co-Gründer der Swiss Drone League.

Por