Yanick „Downwind“ Glauser gewinnt das erste SDL Rennen 2019


Nach einem knappen Finish siegte der Deutschschweizer Yanick „Downwind“ Glauser vor dem Engländer Brett „COLLISionFVP“ Collis und dem Westschweizer Maxime „MadMax FPV“ Guarnero. ​

Die WIN4 AXA Arena in Winterthur war die perfekte Location für das erste Rennen der Swiss Drone League-Saison 2019. Die moderne Arena bot ein optimales Besuchererlebnis und der enge Track sorgte für viele spektakuläre Crashes sowie spannende Rennen. In insgesamt 1737 Runden wurden 215 Crashes produziert.

Der jüngste Pilot des ersten Tour-Stopps 2019 wurde an diesem Wochenende 13 Jahre alt, was einem Altersunterschied von 35 Jahren entspricht im Vergleich zum ältesten Piloten der SDL. Ausserdem konnten wir die erste Pilotin am Start eines SDL-Rennens verzeichnen.

Rund 3000 Besucherinnen und Besucher wurden über die zwei Tage verzeichnet. Für die Besucher gab es neben den Drohnenrennen auch einen Fun-Park, wo man selbst kleine Drohnen ausprobieren, auf einem Simulator erste FPV Erfahrungen sammeln und mit Brillen das Geschehen aus der Pilotensicht mitverfolgen konnte. Wir möchten gerne allen Sponsoren, allen voran Helvetia, Toshiba und Hörmann sowie allen Helferinnen und Helfer für die grossartige Zusammenarbeit danken! Wir freuen uns schon heute auf das zweite Rennen am 7. und 8. Juni 2019 in der Tissot Arena in Biel/Bienne.

Por